Der Turm und der Kirschzweig

Barbara und Nikolaus - Dudelsack und Feuerwerk

Audio kompakt


*

Am 06. Dezember 2019 eröffnete ein kräftiger, pulveriger Schuss aus einer alten Kanone auf einer geräumigen Lichtung die anstehende Feierlichkeit.
Sodann ertönten aus dem dunklen Wald herrliche Dudelsack-Melodien.
Und bald darauf sprühten kleine Feuerwerke dem breiten Weg im Walde Licht zu.

*

Man sah drei weiße Gestalten in der Biegung des Waldweges und bald auch, mit jedem Schritt und Näherkommen der drei Gestalten in zunehmendem Abstand, die Schotten. Und tatsächlich: An diesem Abend mit Nieselregen und Temperaturen um die Null Grad Celsius reichten ihre Strümpfe gerade bis zum Knie.

*

Der sechste Tag des Dezembers gehört dem heiligen Nikolaus. Die Feierlichkeit aber, um die es hier ging, gebührte der heiligen Barbara. Bekanntlich oder nicht, ist sie u.a. die Schutzpatronin der Pyrotechniker und Feuerwerker. Daher also die alte Kanone und die kleinen Feuerwerke auf dem breiten Weg.
Im Zuge der Feierlichkeit stand auch noch die überraschende Ehrung eines würdigen Feuerwerkers an und im Vorfeld der Entscheidungen gab es das Begehren, dem Geschehen des Abends schottische Klänge aus dem Dudelsack beizufügen. Die Wahl hätte auch auf eine gute Rockband fallen können; die aber hatte man im letzten Jahr schon. Dieses Mal sollte es ebenso und eben anders gut sein.

*

Wie fügt man das in ein Programm?
Draußen, im Wald, im Dezember.

Also!

Ich gehörte zu den drei weißen Gestalten und bekam den Spitzenplatz in der Mitte.
Nun verkleide ich mich für Gewöhnlich nicht bei meinen Erzählungen! Doch auch die mir zur Seite gestellten Engel waren gestandene junge Männer mit weißem Gewand und Flügeln. Da kam ich mir gleich gar nicht mehr so komisch vor mit dem Turm aus Pappe auf der silbergrauen Mütze auf meinem Kopf und dem pludrigen Überwurf aus Laken. Immerhin hing noch ein papierner Kirschzweig dran.

*

An diesem 06. Dezember jedenfalls schritt ich von den Dudelsackmelodien beseelt an der Spitze dieser Formation als Schutzpatronin daher. Dieser beseelte Gang allerdings ergab ein nahezu doppeltes Schrittmaß. Die Schotten, die "Berlin Police Pipe Band", haben für sich und die Wirksamkeit ihres Auftrittes einen wesentlich bedächtigeren Wiegeschritt entwickelt. Und wir drei weißen Gestalten merkten gar nicht, dass wir Ihnen entwischten.

*

In Gemütsruhe wartete ich am Mikrofon und als die Schotten angekommen und die Klänge gerade verhallt waren, begann ich mit einer gewissen Theatralik meine Erzählung:

*


Dass ich hier heute anwesend bin, ist nicht verwunderlich!

Ich bin Eure Schutzpatronin; die Schutzpatronin der Pyrotechniker und Feuerwerker!

Aber was machen die Schotten hier?
Ja, sie machen verdammt gute Musik und sie sind verwegene und gute Burschen. Für gewöhnlich würde ein Mädchenherz höherschlagen. Jedoch, die heilige Barbara ist im Turm!
Sie hat gar keinen Zugang zu irdischer Liebe.


*

Und hier trat ich bereits heraus, verließ die Rolle und wechselte von der für Erzähler eher ungebräuchlichen „Ich-Form“ zurück in die Funktion des Erzählers.

*


Eure Schutzpatronin lebte in diesem bewussten 3. Jahrhundert, in dem die Christenverfolgung im Mittelmeerraum am größten war. Sie war die Tochter des reichen, des einflussreichen Kaufmanns Dioskorus und sie lebten in Nikomedien.

Eure Schutzpatronin war über die Maße schön und begabt! Das veranlasste ihren Vater Dioskorus dazu, ihr ein Zimmer, vielmehr eine Wohnung, eine Wohnung mit Badezimmer, in einem Turm zu errichten. Sie bekam alles, was sie brauchte, auch guten Unterricht - und einer der Lehrer erzählte ihr vom Christentum.
Womit Vater Dioskorus nicht gerechnet hatte - als er dafür Sorge trug, seine Tochter vorerst von der irdischen Liebe fernzuhalten, indem er sie in einem Turm das Leben erleben ließ - war, dass ihr Herz gerade dadurch hoch empfänglich für die himmlische Liebe war. Ihr Glaube wurde unermesslich und sie ließ sich taufen, in ihrem Badezimmer!
Der Vater war zu jener Zeit absichtlich auf einer langen Geschäftsreise, denn er wollte, dass Barbara sich mit dem Gedanken und der Sehnsucht nach Heirat befasste. Als er zurückkam und nun die Heirat mit einem Heiden arrangieren wollte – womöglich mit einem Schotten, musste er erfahren, dass seine Tochter Christin geworden war. Seine Wut war ebenso unermesslich, wie ihr Glaube.

In der Legende heißt es, dass Barbara vor ihrem Vater floh. Sie floh und versteckte sich in einer Felsspalte, die sich für sie auftat, dahinter war eine Höhle. Aber sie wurde entdeckt und verraten und nun in den Kerker geworfen - und mehrfach misshandelt. Ihre Wunden jedoch heilten über Nacht und sie schwor dem christlichen Glauben nicht ab, sondern bekräftigte ihn märtyrerhaft.

Dioskorus selbst übernahm die Rolle des Scharfrichters und enthauptete schließlich seine Tochter und man sagt, noch auf dem Heimweg wurde er vom Blitz erschlagen.

Ob dies der Zusammenhang ist, der dazu führte, dass Barbara auch als Schutzpatronin der Pyrotechniker und Feuerwerker gilt, vermag ich nicht zu sagen.

Dafür weiß ich etwas Anderes!
Ganz klammheimlich – so heimlich wie nur irgend möglich – wurde heute ein Ehrengast bestellt! Er ahnt es, er weiß es, wir wissen es und doch bleibt die Spannung erhalten! Spielt ihr Schotten, spielt eure herrliche Musik!


*

Und sie spielten ein zweites Mal und die beiden Engel gingen in Position. Und die Ehrung wurde vollzogen und alle Gäste und Akteure hörten der Laudatio gespannt zu und standen andächtig im Nieselregen. Und ich verlas und übergab die Urkunde.

Und die "Police Pipe Band" spielte ein drittes Mal und gleich erzählte ich weiter – Unverhofftes.

*


Dieses Fest heute ist ein Ehrenfest und es soll fröhlich sein!
Die Barbara steife ich ab und bin wieder ganz Anke Ilona Nikoleit.
Nikoleit – Nikolaus - heute ist der 06. Dezember

Ja, der Nikolaus ist mein Namensvetter und vom heiligen Nikolaus gibt es viele anekdotische Überlieferungen. Allen gemeinsam ist, dass er enorm menschenfreundlich und hilfsbereit war!

Sein Ruhm zog über die Lande - vom Mittelmeerraum über Griechenland nach den slawischen Ländern hin. In Russland ist er nach Maria der am meisten geehrte Heilige und wird in fast allen Lebensalgen um Schutz gebeten.

Ihr hattet heute hoffentlich alle etwas im Strumpf oder im Schuh?
Und woher kommt dieser Brauch?

Der heilige Nikolaus von Myra kam aus reichem Hause und er begann schon in jungen Jahren Geld und Gold an Arme zu verteilen. So bewahrte er mehrere junge Frauen vor dem Unverheiratet sein, weil sie die Mitgift nicht aufbringen konnten. Nikolaus steckte Geld und Gold heimlich in die Strümpfe, die die jungen Frauen in ihren Zimmern zumeist hinter dem Fenster aufgehängt hatten. Mit dieser Mitgift waren sie dem nahenden Schicksal der Prostitution, dem die Unverheirateten geradezu unweigerlich anheimfielen, nicht mehr länger ausgesetzt.

Daher kommt der Brauch!
Nun könnte doch der heilige Nikolaus der Schutzpatron der "Mädchen" sein. Ist er aber nicht! Es ist die heilige Barbara. Sie ist also auch die Schutzpatronin der "Mädchen"!

Wenn ich sonst in meinen Erzählungen häufig sage: Oh du verrückte Götterwelt, dann sage ich jetzt: Oh du verrückte Heiligenwelt.

Gleich spielt wieder die "Police Pipe Band".
Und es gibt ein Showdown mit Feuerwerk!
Und ich möchte mit einem Zitat von Chinua Achebe, einem nigerianischen Schriftsteller, in den Abend überleiten:

"Ich glaube, ja ich bin mir sicher, dass die Geschichte der Menschheit niemals nur eine Geschichte sein kann, Niemals kann man sagen, so und nur so ist die Welt entstanden und so der Mensch. Immer wird es Jemanden geben, der es anders weiß, abhängig davon, wo er sich gerade befindet. Das ist es, wie ich meine, wie die Geschichten der Menschheit erzählt werden sollten: Aus vielen verschiedenen Blickrichtungen."

Und wenn jetzt der Showdown beginnt,
dann denkt an Jemanden, den ihr ganz persönlich ehrt!


*

Die Dudelsäcke erklangen und ein Feuerwerk sprühte Licht in die Herzen. Und wir, die drei weißen Gestalten und die Schotten, zogen uns mit wiegendem Schritt den Weg entlang bis zur Biegung in den Wald zurück.

*



Hinweise und Quellen

Die Pipe Band - Internetlink
Berlin Police Pipe Band
http://www.berlin-police-pipe-band.com

Die Heiligen - Quelle Wikipedia
Barbara von Nikomedien - Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_von_Nikomedien
Nikolaus von Myra - Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_von_Myra

Der nigerianische Schriftsteller - Quelle Wikipedia
Chinua Achebe
https://de.wikipedia.org/wiki/Chinua_Achebe


 ^ 

Empfehlen Sie meine Arbeiten gern.

Stellen Sie gern Ihre Fragen!

Herzliche Grüße!
Anke Ilona Nikoleit


*

KJUI LinkedIn Märchensprache    KJUI Facebook Märchensprache    KJUI Instagram Darstellung Märchensprache    KJUI Youtube Kanal Märchensprache