KJUI - Anke Ilona Nikoleit - Erzählung und Kunst

W u n s c h p o s t


Sie erhalten Angebot und Antwort.


Sie können mich telefonisch, über WhatsApp, SMS oder E-Mail erreichen.

*
Das Formular allerdings erleichtert die Anfrage.


Schreiben Sie Ihren Wunsch!

Senden Sie Ihre Wunschpost, so als wäre dies der Briefkasten des Nikolaus in Himmelpfort. In Japan schreibt man seinen Wunsch auf einen Papierstreifen und bindet ihn zu Tanabata (am 7. Tag des 7. Mondes) an einen Baum. So geht der Wunsch dort im Sommer auf die Reise gen Himmel.

Nun! Hier bei mir kann der Wunsch zu jeder Jahreszeit eintrudeln und sobald er entgegen genommen ist, schau'n wir mal was möglich ist, immerhin bin ich ja die Frau Nikoleit, was Rückschluss auf das Potenzial zur Wunscherfüllung vermuten lässt.

Zunächst können Sie natürlich KURS nehmen und das Passende aussuchen. Da der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, kommen individuelle Lösungen noch dazu.

*

Ihre Anfrage
Ihre Angaben für den Kontakt











Empfehlungen für Honorare:
Hier finden Sie die offiziellen Empfehlungen (als PDF) für Lesungen und Ausstellungen.

Bild-Patenschaft oder Kauf:
Wie in der GALERIE bereits benannt, können Sie auf eine Bild-Patenschaft zugreifen und natürlich auch Bilder kaufen.

Märchensprechstunde:
Ich bringe Gruppen und Einzelpersonen Methoden und Module zum Verständnis der Märchen und Mythen nahe. So können Deutungen erörtert und selbst gefunden werden. Das Kleinod in der Tiefe kann Widerspruch in Kongruenz verwandeln. Wissen und Werkzeuge in Sprache und Struktur werden vermittelt.

Kursus:
"Zähle bis drei" heißt das Motto, wenn es um Sprache und Anwendung geht. Kompakt adaptierbar und geeigent für kleinere Gruppen oder Einzeln. Sinnvoll für längerfristige, strukturierte Begleitung.
Generell können Kunst und Sprache zusammen kommen. Märchen oder Texte im Bewältigungsstil schreiben bis hin zur Illustration mit Monotypie oder Kaltnadelradierung. Dank der transportablen Tiefdruckpresse ist die Ausführung sogar vor Ort möglich.

Zuwendung und Stipendium:
Zuwendungen nehme ich frank und frei mit Dank entgegen.


Der Taler im Hut kann Gold wert sein.

Jede Einzahlung wird (entkernt von Umsatzsteuer und Gebühren) zum Honorar.

Für Konto zu Konto Überweisungen, gebe ich Ihnen die Kontodaten separat. Ansonsten gern über PayPal an maerchen@kjui.de oder unmittelbar hier über den folgenden Zugang. Beide sind direkt mit meinem Geschäftskonto verbunden.

Die zugehörige Quittung oder Rechnung stelle ich bei Bedarf gern aus.


 ^ 

Von Sprache zu Bild, von Bild zu Sprache.

Die Erzählung ist Kulturerbe, und das ist auch gut so, denn alles ist bereits vorhanden. Märchen sind Geschichte, gefühlt, gelebt und erzählt von Anbeginn der Zeit. In allen Kulturen finden sich archetypische Gleichnisse. Sie zu erhalten, zu pflegen und zu memorieren ist eine sensible, immerwährende Aufgabe. Wir Menschen brauchen unsere Geschichten mehr denn je. Wir können uns darin wiederfinden, darüber erzählen, diskutieren, philosophieren, ja sogar streiten und uns in Verbundenheit als pure Lebewesen erleben.

Herzliche Grüße
Anke Ilona Nikoleit


KJUI Xing Anke Ilona Nikoleit    KJUI LinkedIn Märchensprache    KJUI Facebook Märchensprache    KJUI Instagram Darstellung Märchensprache    KJUI Youtube Kanal Märchensprache